Tübinger*in und Filderstädter*in sind LandesFrauenBeauftragte

08. April 2019  Allgemein

Lisa Neher aus Tübingen und Brigitta Meyer aus Filderstadt sind die ersten Landesfrauenbeauftragten und als beratendes Mitglied des Landesvorstandes DIE LINKE. Baden-Württemberg bestätigt.

Im Februar wurden wir von der LandesArbeitsGemeinschaft (LAG) Frauen gemeinschaftlich zur Landesfrauenbeauftragten gewählt und vom Landesvorstand bestätigt.

Auf dem Landesausschuss am 24. März in Freiburg haben wir uns landesweit erstmals öffentlich präsentiert und an der Landesvorstands-Sitzung Anfang April teilgenommen.

Als Landesfrauenbeauftragte wollen wir mit euch gemeinsam für mehr Geschlechtergerechtigkeit innerhalb der Linken eintreten.
Wir sind Ansprechpartnerinnen für die Genossinnen vor Ort und werden den Landesvorstand beraten, wie unsere Strukturen verbessert werden können.


Wir freuen uns darauf, mit euch gemeinsam für einen gelebten Feminismus einzutreten!